Steuerrecht: Die berufliche Erstausbildung ist keine Privatangelegenheit - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Die berufliche Erstausbildung ist keine Privatangelegenheit

24.08.11 (Tagestipp)

Das seit 2004 geltende gesetzliche Abzugsverbot für Kosten eines Erststudiums und einer Erstausbildung steuerlich abziehbar sind, sofern diese Berufsausbildung unmittelbar im Anschluss eine Schulausbildung aufgenommen wird. In einem Verfahren vor dem Bundesfinanzhof (BFH) ging es um einen Mann, der zum Berufspiloten ausgebildet wurde, und der seinen hohen Aufwand dafür als „vorweggenommene Werbungs-kosten“ für seine künftige Tätigkeit als Pilot anerkannt haben wollte. Im anderen Streitfall klagte eine Medi-zinstudentin mit demselben Anliegen. In beiden Fällen erkannte der BFH an, dass „die Kosten der Ausbil-dung hinreichend konkret durch die spätere Berufstätigkeit veranlasst“ seien, so dass sie dann auch später – wenn steuerpflichtiger Arbeitsverdienst angefallen sei – als wirksame Werbungskosten berücksichtigt werden müssten. (BFH, Urteil vom 28.07.2011, VI R 38/10 u. a.)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit