Steuerrecht: Ein doppelter Haushalt kann nicht am selben Ort geführt werden - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Ein doppelter Haushalt kann nicht am selben Ort geführt werden

20.09.16 (Tagestipp)

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat die steuerliche Anerkennung einer „doppelten Haushaltsführung“ in einem Fall verweigert, in dem ein Leitender Angestellter an dem Ort, in dem er mit seiner Frau wohnte, eine weitere Wohnung angemietet hatte, umso schneller im Betrieb sein zu können. Seine Argumentation für die (immerhin 103 qm große „zweite Wohnung“): Von hier aus sei er in wenigen Minuten im Betrieb, nachdem dieser auf ein anderes Areal umgezogen sei. Die Zeitersparnis zum Aufwand von seiner Familienwohnung aus betrage mehr als eine Stunde täglich. „Zunehmend unregelmäßige und längere Arbeitszeiten sowie seine Präsenzpflicht bei einer Vielzahl von wichtigen dienstlichen Terminen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit – und gleichzeitig die schlechter werdende Zuverlässigkeit der S-Bahn – hätten eine Wohnung in der Nähe der Arbeitsstätte erforderlich gemacht. Das Gericht folgte dem nicht: Etwa eine Stunde Fahrzeit von der Familienwohnung aus genüge, um zumutbar zur Arbeitsstelle zu gelangen – da bedürfe es keiner „Zweitwohnung“. (FG Berlin-Brandenburg, 7 K 7366/13) – vom 16.12.2015


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit