Steuerrecht: Eine Abgabe für einen Campingwagen als Zweitwohnung nur, wenn er genutzt wird - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Eine Abgabe für einen Campingwagen als Zweitwohnung nur, wenn er genutzt wird

25.06.15 (Tagestipp)

Wer auf einem Campingplatz für seinen Campingwagen Zweitwohnungssteuer bezahlen soll, der muss sein Fahrzeug auch tatsächlich in dem betreffenden Gemeindegebiet abgestellt haben. Allein die Anmietung des entsprechenden Platzes reicht nicht aus. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen: „Ein zwar angemieteter, aber tatsächlich ungenutzter Stellplatz für einen Campingwagen verschafft dem Mieter die Möglichkeit einer Befriedigung seines Wohnbedürfnisses auf dem Gebiet der jeweiligen Gemeinde allein ebenso wenig, wie ein einer Wohnbebauung zugängliches, aber unbebautes Grundstück für sich nicht zur persönlichen Lebensführung von dessen Eigentümer oder Pächter beitragen kann.“ (VwG Gelsenkirchen, 18 K 2917/12) – vom 04.12.2012


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit