Steuerrecht: Für kompliziertes Steuerrecht hat der Steuerzahler zu löhnen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Für kompliziertes Steuerrecht hat der Steuerzahler zu löhnen

11.05.11 (Tagestipp)

Die für „verbindliche Auskünfte“, die das Finanzamt einem Steuerzahler auf dessen Anfrage in einer (vermeintlich) schwierigen Angelegenheit erteilt, verstoßen die dafür gesetzlich vorgesehenen Gebühren nicht gegen das Grundgesetz. Dies gilt selbst dann, wenn eine solche Gebühr „im Einzelfall besonders hoch ausfällt (hier: 91.456 €). Auch ist nicht zu beanstanden, dass sich die Gebührenhöhe „nach der vom Finanzamt für die Bearbeitung des Antrags aufgewendeten Zeit (pro Stunde 50 €) richtet“. Das Gegenargument, dass die Gebührenerhebung beträchtlichen rechtspolitischen wie verfassungsrechtlichen Zweifeln begegne, weil das Steuerrecht überaus kompliziert sei, ließ der Bundesfinanzhof nicht gelten. Mit den Auskünften seien „für die Steuerpflichtigen besondere Vorteile bereits im Vorfeld von Steuergestaltungen verbunden; die Finanzverwaltung sei nicht verpflichtet, solche Vorteile ohne Gegenleistung zur Verfügung zu stellen“. (BFH, Urteil vom 30.03.2011, u. a. I R 61/10)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit