Steuerrecht: Ohne Absicht auf Gewinne werden auch keine Steuern gespart - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Ohne Absicht auf Gewinne werden auch keine Steuern gespart

05.02.12 (Tagestipp)

Vermietet ein Grundstücks- und Hausbesitzer mehrere Immobilien, so ist grundsätzlich jede Vermietung steuerlich einzeln zu beurteilen. Wird aufgrund eines einheitlichen Mietvertrages ein bebautes zusammen mit einem unbebauten Grundstück vermietet, so gelte – laut Bundesfinanzhof – die erforderliche „Einkünfte-Erzielungsabsicht bei auf Dauer angelegter Vermietungstätigkeit“ grundsätzlich nicht für die Vermietung des unbebauten Grundstücks. Die Aufwendungen für die Finanzierungskosten, die im Zusammenhang mit dem unbebauten Grundstück angefallen waren, können dann nicht als Werbungskosten berücksichtigt werden. Denn Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung. Besteht bei den unbebauten Grundstücken kein Zusammenhang zu einer Vermietung, so kann auch das Ziel, positive Ergebnisse daraus zu erwirtschaften, nicht erreicht werden. Grundsätzlich ist also zu teilen – auch wenn beide „Tätigkeiten“ aufgrund eines einheitlichen Mietvertrags zusammen zur Nutzung überlassen worden sind. (BFH, IX R 67/07 vom 26.11.2008)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit