Steuerrecht: Über 10 Jahre muss auch ein Hinterzieher nicht warten - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Über 10 Jahre muss auch ein Hinterzieher nicht warten

15.02.11 (Tagestipp)

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass sich eine Steuerfahndungsprüfung nicht zu lange hinziehen darf. Ein Finanzamt dürfe ein solches Verfahren nicht unbegrenzt ausdehnen, so das Gericht. Im konkreten Fall war gegen einen Mann im Jahr 1998 eine Steuerfahndungsprüfung eingeleitet worden. Denn es wurde festgestellt, dass er bereits fünf Jahre zuvor rund 190.000 Euro nach Luxemburg transferiert hatte. Das Finanzamt unterbrach das Verfahren allerdings wegen einer Überlastung der Prüferin. Die geänderten Steuerbescheide wurden dem Kläger dann erst im Mai 2010 zugestellt. Der Mann beantragte daraufhin, die Vollziehung auszusetzen – mit Erfolg: Ein Verfahren dürfe sich nicht über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren hinziehen. Das würde auch gegen die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte verstoßen. (Außerdem war hier maßgeblich von Bedeutung, dass die Dauer der Unterbrechung allein dem Finanzamt zuzuordnen war.) (FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17.12.2010, 6 V 1924/10)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit