Steuerrecht: Verpflegung in der Schule ist nicht haushaltsnah - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Verpflegung in der Schule ist nicht haushaltsnah

23.08.16 (Tagestipp)

Die Kosten für das Schulessen von Kindern sind nicht als „haushaltsnahe Dienstleistung“ steuerlich abzugsfähig. Die Richter vom Finanzgericht Sachsen begründen das damit, dass Verpflegungskosten zum einen mit dem Kinderfreibetrag abgegolten seien und dass – zum zweiten – „kein funktionaler Zusammenhang zum Privathaushalt“ der Eltern bestünde. (FG Sachsen, 6 K 1546/13) – vom 07.01.2016


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit