Steuerrecht: Wertpapiere bei Stiftung in Liechtenstein lassen Kapitaleinkünfte vermuten - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Wertpapiere bei Stiftung in Liechtenstein lassen Kapitaleinkünfte vermuten

09.11.16 (Tagestipp)

Das Finanzgericht kann die Höhe von Kapitaleinkünften schätzen, wenn es davon überzeugt ist, dass die Angaben zu einer Stiftung nach Liechtensteiner Recht zutreffen, die dem Finanzamt durch den Ankauf einer Daten-CD zugänglich geworden sind. Hier mit dem wahrscheinlichen Ergebnis, dass das von der Stiftung gehaltene Wertpapiervermögen dem Steuerzahler zuzurechnen ist, woraus Einkünfte bezogen wurden und dass er insoweit Einkommensteuer hinterzogen hat. (Hier kam hinzu, dass dieser „überführte Stifter“ seine Pflicht zur Mitwirkung an der Sachverhaltsaufklärung nicht erfüllt hat.) (Niedersächsisches FG, 15 K 155/12) – vom 09.01.2016


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit