Steuerrecht: Zuzahlung von Kindern zu Pflegeheimkosten der Eltern helfen sparen, wenn… - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Zuzahlung von Kindern zu Pflegeheimkosten der Eltern helfen sparen, wenn…

02.04.18 (Tagestipp)

Beteiligen sich Kinder mit Zuzahlungen an den Kosten, die Eltern für ihren Aufenthalt in einem Pflegeheim zahlen müssen, so können sie ihren Aufwand als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen (dies allerdings unter Berücksichtigung der Höhe des Einkommens sowie einer zumutbaren Eigenbelastung, die je nach Familienstand 7 % des „Gesamtbetrages der Einkünfte“ pro Jahr betragen kann). Bis zu 20 Prozent des Aufwandes der Kinder kann gegebenenfalls für haushaltsnahe Dienstleistungen geltend gemacht werden. Der Wermutstropfen: Werden die Zuzahlungen der Kinder nicht direkt an den Heimträger überwiesen, sondern an das Sozialamt, das deren Ansprüche auf sich übergeleitet hat, so fällt die steuerliche Vergünstigung weg. (FG Baden-Württemberg, 6 K 2688/14) – vom 23.12.2014


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit