Umsatzsteuer: Ein Rechtsanwalt muss die ID-Nummer der Mandanten preisgeben - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Umsatzsteuer: Ein Rechtsanwalt muss die ID-Nummer der Mandanten preisgeben

13.12.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass ein Rechtsanwalt, der beratend für Unternehmer aus anderen EU-Mitgliedstaaten tätig ist, dem Bundeszentralamt für Steuern zusammenfassende Meldungen übermitteln muss, aus denen die Umsatzsteuer-Identifikationsnummern der jeweiligen „Leistungsempfänger“ zu entnehmen sind. Die Angabe dieser Nummern dürfe nicht mit der Begründung verweigert werden, sie fielen unter die anwaltliche Schweigepflicht. (BFH, XI R 15/15) – vom 27.09.2017


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit