Umsatzsteuer: Fünf Jahre ohne komplette Einnahme braucht nicht hingenommen zu werden - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Umsatzsteuer: Fünf Jahre ohne komplette Einnahme braucht nicht hingenommen zu werden

05.03.14 (Tagestipp, Unternehmer)

Unter anderem Bauunternehmer haben Umsatzsteuer auch auf Beträge an das Finanzamt abzuführen, die sie noch gar nicht eingenommen haben (so genannte Sollbesteuerung). Das gilt zum Beispiel dann, wenn sie einen – meist 10prozentigen – „Sicherheitsabschlag“ vom Bauherrn erst bis zu fünf Jahre später verlangen können. Ein solcher Unternehmer hatte für die Vorfinanzierung der Umsatzsteuer (auf noch nicht eingenommene Rechnungsbeträge) geklagt. Er sei im Verhältnis zu denen, denen die Istbesteuerung genehmigt worden war, unzulässig benachteiligt. Der Bundesfinanzhof folgt der Argumentation. (BFH, V R 31/12 vom 24.10.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit