Umsatzsteuer: Raucherentwöhnungskurse können dem „Schutz der Gesundheit“ dienen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Umsatzsteuer: Raucherentwöhnungskurse können dem „Schutz der Gesundheit“ dienen

14.01.15 (Tagestipp)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass die Durchführung von Kursen zur Raucherentwöhnung als vorbeugende Maßnahmen des Gesundheitsschutzes eine umsatzsteuerfreie Heilbehandlung sein kann. Voraussetzung dafür sei jedoch, dass eine „entsprechende medizinische Indikation“ bei den Teilnehmern vorliege (wobei es genüge, wenn sie auf medizinischen Feststellungen der Betriebsärzte des betreffenden Unternehmens beruhten). Der BFH stellte fest, dass das Rauchen nach inzwischen einhelliger Auffassung als gesundheitsschädlich gelte. (BFH, XI R 19/12 vom 26.08.2014)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit