Unterhalt: Wer im Ausland eine #Landwirtschaft betreibt, kann (vermutlich) davon leben - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Unterhalt: Wer im Ausland eine #Landwirtschaft betreibt, kann (vermutlich) davon leben

28.09.10 (Familie und Kinder, Tagestipp)

Unterhalt: Wer im Ausland eine Landwirtschaft betreibt, kann (vermutlich) davon leben
 
Unterhalten im Ausland (hier in Serbien) lebende Familienangehörige eines in Deutschland arbeitenden Schwiegersohnes einen landwirtschaftlichen Betrieb „in einem nach den Verhältnissen des Wohnsitzstaates üblichen Umfang und Rahmen“, so ist davon auszugehen, dass dem diesem Haushalt angehörenden Familienmitglieder nicht unterhaltsbedürftig sind. Überweisungen des Schwiegersohnes können deshalb nicht als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abgezogen werden – es sei denn, es könne nachgewiesen werden, dass trotz der Vermutung Unterhaltsbedürftigkeit vorliegt. (BFH, VI R 40/09)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit