Versicherungssteuer: Sportinvalidität für Fußballprofis ist befreit - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Versicherungssteuer: Sportinvalidität für Fußballprofis ist befreit

26.02.15 (Angestellte, Tagestipp)

Für Sportinvaliditätsversicherungen, die Vereine der Fußball-Bundesliga für ihre Spieler abgeschlossen habe, fallen keine Versicherungssteuern an. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Im konkreten Fall waren die versicherten Personen Profispieler dieser Vereine und die vereinbarten Versicherungssummen waren an die Clubs zu zahlen, wenn Spieler aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr einsatzfähig waren.) Für die Steuerbefreiung sei der mit einer solchen Versicherung verfolgte wirtschaftliche Zweck ohne Bedeutung. Deshalb sei nicht nur die Sportinvaliditätsversicherung steuerbefreit, durch die sich ein einzelner Sportler selbst gegen das finanzielle Risiko seiner Invalidität absichert. Ebenso befreit sind auch die von Vereinen abgeschlossenen Policen, mit denen sie sich gegen die – mit dem Ausfall des Sportlers wegen Invalidität verbundenen – finanziellen Einbußen (beispielweise Ertragsausfälle oder Verlust von Ablösesummen) absichern. (BFH, II R 18/12) – vom 17.12.2014


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit