Vorsorgeaufwendungen: Maßstäbe für Aufteilung des einheitlichen Sozialversicherungsbeitrags angepasst - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Vorsorgeaufwendungen: Maßstäbe für Aufteilung des einheitlichen Sozialversicherungsbeitrags angepasst

22.03.12 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Mandantenbrief)

Das Bundesfinanzministerium hat die Maßstäbe der Aufteilung der von Arbeitnehmern geleisteten einheitlichen Sozialversicherungsbeiträge (Globalbeiträge), die zur Ermittlung der steuerlich berücksichtigungsfähigen Vorsorgeaufwendungen heranzuziehen sind, für den Zeitraum 2012 angepasst.

Außerdem wurden die bei der Höchstbetragsberechnung für die Altersvorsorgeaufwendungen gemäß § 10 Absatz 3 Einkommensteuergesetz erforderlichen Arbeitgeberanteile ab dem Veranlagungszeitraum 2011 ergänzt. Das entsprechende Schreiben des Ministeriums steht als pdf-Datei auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums (www.bundesfinanzministerium.de) unter der Rubrik „Aktuelles/BMF-Schreiben“ zur Verfügung.

Bundesfinanzministerium, Schreiben vom 26.01.2012, IV C 3 – S 2221/09/10013 :001

Quelle: Mandantenbrief – März 2012, Seite 16


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit