Werbungskosten: Ein längerer Arbeitsweg hilft Steuern sparen, wenn er verkehrsgünstiger ist - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Werbungskosten: Ein längerer Arbeitsweg hilft Steuern sparen, wenn er verkehrsgünstiger ist

20.02.12 (Angestellte, Tagestipp)

Grundsätzlich brauchen die Finanzämter für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstelle nur die Kilometerzahl für die Berechnung der Werbungskosten anzuerkennen, die auf „den kürzesten Weg“ entfallen. Ist allerdings eine andere Verbindung „offensichtlich verkehrsgünstiger“ und wird sie vom Arbeitnehmer regelmäßig benutzt, darf die dadurch gefahrene Strecke Steuer sparend angesetzt werden. Dafür ist zum Beispiel eine Zeitersparnis von „mindestens 20 Minuten“ nicht erforderlich. Vielmehr sind alle Umstände des Einzelfalls in die Beurteilung einzubeziehen, „zum Beispiel die Streckenführung oder die Schaltung von Ampeln“. Eine Straßenverbindung kann auch dann „offensichtlich verkehrsgünstiger“ sein, wenn bei ihrer Benutzung nur eine „geringe Zeitersparnis zu erwarten ist“. Zugrunde gelegt werden darf aber nur die tatsächlich benutzte Straßenverbindung, nicht eine fiktive Strecke (wie hier vom Finanzamt geschehen). (BFH, VI R 19/11 u. a. vom 16.11.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit