Werbungskosten: Im Zimmer einer Pension wird kein «zweiter Haushalt» geführt - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Werbungskosten: Im Zimmer einer Pension wird kein «zweiter Haushalt» geführt

05.06.14 (Angestellte, Tagestipp)

Grundsätzlich kann ein Arbeitnehmer, der für seinen Arbeitgeber regelmäßig auswärts tätig und untergebracht ist, Verpflegungsmehraufwendungen maximal für drei Monate steuerlich geltend machen, wenn er am oder in der Nähe des Beschäftigungsortes in einer Zweitwohnung lebt, für die er die doppelte Haushaltsführung geltend machen kann. Lebt er stattdessen in einer Pension – wenn auch regelmäßig im selben Zimmer -, so handelt es sich nicht um einen zweiten Wohnsitz, weil in dem Pensionszimmer keine „eigenständige Haushaltsführung“ möglich ist. Die Folge: Der Arbeitnehmer kann neben den Aufwendungen für das Pensionszimmer auch über drei Monate hinaus seine Verpflegungsmehraufwendungen geltend machen, wenn er pro Tag mehr als acht Stunden tätig ist. (FG Sachsen-Anhalt, 4 K 1498/11 vom 12.11.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit