Werbungskosten: Maklerkosten helfen bei «Direktverwendung» des Erlöses Steuern sparen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Werbungskosten: Maklerkosten helfen bei «Direktverwendung» des Erlöses Steuern sparen

02.08.13 (Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Hat ein Mann drei Objekte, aus denen er Erlöse durch Vermietung erwirtschaftet, so kann er die Maklerkosten, die im Rahmen des Verkaufs einer der drei Häuser angefallen sind, als Werbungskosten vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Das gelte jedenfalls dann, wenn er mit dem Erlös aus dem Verkauf direkt einen Teil der Schulden tilgt, die auf den anderen beiden Objekten lasten. Das Finanzgericht Münster: Es sei möglich, „dass Veräußerungskosten zugleich als Geldbeschaffungskosten im Veranlagungszusammenhang mit der Erzielung von Vermietungseinkünften durch ein anderes Wirtschaftsgut stehen“. (FG Münster, 10 K 3103/10 E vom 22.05.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit