Werbungskosten: Studenten können Fahrkosten zum praktischen Studiensemester voll abrechnen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Werbungskosten: Studenten können Fahrkosten zum praktischen Studiensemester voll abrechnen

21.07.13 (Tagestipp)

Leistet ein Student den praktischen Teil seiner Hochschulausbildung (so genanntes praktisches Studiensemester) in einem Betrieb außerhalb der Universität ab, so ist der Betrieb nicht seine „regelmäßige Arbeitsstätte“. Deshalb kann er die Kosten für die Wege dorthin und zurück zu seiner Wohnung „uneingeschränkt als Werbungskosten abziehen“, so der Bundesfinanzhof. Praktisch bedeutet das, dass Studierende ihre tatsächlichen Fahrkosten mit dem Finanzamt abrechnen können (falls sie überhaupt steuerpflichtig sind) oder mit dem Kilometersatz von 30 Cent für die Hin- und Rückwege (also nicht nur mit der gleichhohen Entfernungspauschale, die allerdings nur für eine Wegstrecke angesetzt werden kann). (BFH, VI R 14/12 vom 16.01.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit