Werbungskosten: Wer im Flugzeug arbeitet, steht besser da als die Kollegen im Flughafen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Werbungskosten: Wer im Flugzeug arbeitet, steht besser da als die Kollegen im Flughafen

16.05.14 (Tagestipp)

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass die für Arbeitnehmer geltende Entfernungspauschale von 30 Cent pro Kilometer nicht für Flugzeugpiloten sowie Flugbegleiter maßgebend ist, sondern dass sie ihre tatsächlich für die Arbeitswege maßgebenden Kosten vom steuerpflichtigen Einkommen herunterrechnen können – begrenzt auf 30 Cent pro gefahrenen Kilometer (also die Hin- und Rückfahrt betreffend). Diese beiden Gruppen hätten nämlich keine „regelmäßige Arbeitsstätte“, weil sie nicht „im Flughafen“ tätig seien, sondern „im Flugzeug“. (FG Münster, 11 K 4257/11 vom 02.07.2013) (In gleichem Sinn entschieden hatte bereits das FG Rheinland-Pfalz, 3 K 1740/10)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit